Unser Verein

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen rund um die Leukbachschützen und zum allgemeinen Sportschießen, mit denen wir Ihnen unseren Verein etwas näher bringen möchten.

Unser Verein
Unser Verein stammt aus Weiten, einem schönen Dorf in der Gemeinde Mettlach und gehört zum Landkreis Merzig-Wadern. Als eigenständiger Schützenverein sind wir im Saarland Teil des Schützenkreis Saarlouis Merzig.

Gegründet wurden die Leukbachschützen 1974 von mehreren Dorfbewohnern, um ihrem Hobby, dem Sportschießen, nachgehen zu können. 1985 folge schließlich der Bau des Schützenhauses, in dem wir seitdem unsere Rundenkämpfe austragen.

Inzwischen verfügt der Verein über knapp 90 Mitglieder, die sich am Schießsport beteiligen (Stand: Oktober 2017).

Zur Rundenkampfsaison 2017-2018 stellen wir insgesamt 4 Mannschaften, von denen 2 auf Landes- und 2 auf Kreisebene schießen:
– Luftgewehr 1: Oberliga West
– Luftpistole: Regio-West
– Luftgewehr 2: Kreis – Klasse B
– Sportpistole: A-Klasse

Unser Vereinshaus
Unser eigenes Vereinshaus befindet sich ebenfalls in Weiten, am Ortsausgang in Richtung Faha gelegen. Weitere Details, Bilder sowie eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Seite Schützenhaus.

Zum Ort
Als Teil der Gemeinde Mettlach liegt Weiten unweit der Grenzen zu Luxemburg, Frankreich und Rheinland-Pfalz am Rande des sogenannten „grünen Kreises“ Merzig-Wadern im Saarland. Der auf ca. 320m NN liegenden Ortskern wird durch die höchste, links der Saar liegende Erhebung des Saarlandes, das „Langensteinchen“ (451m NN) welches zu seiner Gemarkung gehört, überragt. Den Wanderer setzen daher Ausblicke ins Saartal, wie der vom „Teufelsschornstein“ immer wieder in Verzücken. Seit seiner ersten Erwähnung in der ältesten Urkunde des Rheinlandes, damals noch als „villa fidnis“, im Testament des Adalgisel Grimo aus dem Jahre 634 wuchs es auf 1679 ha zum flächengrößten Ortsteil der Gemeinde heran und wird derzeit von ca. 1200 Einwohnern besiedelt. Weiten erlebte als ältester Ort im Kreis, in seinem fast 1500-jährigen Bestehen eine bewegte Geschichte. Diverse archäologische Funde wie die „villa rustica“ und ein Plattengrab aus der Römerzeit, bleierne Röhren einer frühen hochentwickelten Wasserversorgung und eine gallische Münze sowie der „Hans“ (ein Pranger des ehemaligen Hochgerichtes Weiten aus der Zeit der lothringischen Herrschaft) können dies bezeugen. Nachdem der Ort 1994 eine ganze Woche lang seinen 1350ten Geburtstag feierte, erinnert seither das alljährlich im August stattfindende „Kappesfest“, als Höhepunkt des Dorflebens an seine historische Geburtsstunde und lockt damit hunderte von Besuchern aus Nah und Fern zu kulinarischen Leckerbissen aus der regionalen Küche der ortsansässigen Vereine. Die seit Juni 2001 bestehende offizielle Patenschaft mit Weiten in Niederösterreich wird durch regelmäßige gegenseitige Besuche gepflegt.

Wir freuen uns auf jeden Besucher, der unseren Verein oder einfach nur den Schießsport kennenlernen möchte.

Ich wünsche Ihnen weiterhin noch viel Spaß auf den Seiten der Leukbachschützen Hubertus Weiten e.V.

Reiner Schmitt
1. Vorsitzender